Archiv der Kategorie: Uncategorized

Frauenlauf Bern

Eine von vielen Frauen, die am Frauenlauf in Bern teilnahmen, war Andrea Racine. Sie lief über die 10 km in der Alterskategorie W45 eine super Zeit von 47:42 und klassierte sich als 22. von 455. Herzliche Gratulation! Wer weiss, ob da ihr neuer Laufschuh Vaporfly von Nike etwas dazu beigetragen hat? 😉

Alle Resultate findest Du hier.

Pfingstlauf Niederbipp

Wenn das Wetter schon nicht zu Ausflügen einlädt, dann nimmt man doch gerne einen 10,3 km Geländelauf in die Planung. Beim 57. Pfingstlauf in Niederbipp war die LGD gut vertreten und sicherte sich in der Ingold Rönners Team Trophy je vierte Plätze (Damen und Herren) und einen neunten Platz der Herren. Die Ergebnisse im Einzelnen:

F30 1. Joëlle Flück in 38.18,3 (Herzlichen Glückwunsch zum Gesamtsieg!

F30 13. Sabine Grieder in 58.11,4

F40 7. Nicole Denzler in 48.59,6

F50 10. Bernadette Flück in 54.42,2

F60 2. Vreny Gerber in 51.31,3

M20 2. Manuel Hügli in 35.53,6

M20 8. Sultan Saijadi in 1:00.57,2

M40 3. Daniel Lorenz in 39.25,2

M40 19. Urs Denzler in 51.15,1

M50 19. Frank Moritz in 46.32,0

M50 20. Daniel Siegenthaler in 46.45,0

M60 1. Walter Howald in 42.41,6

Vreny Gerber, links
Daniel Lorenz, rechts
Walter Howald, Mitte

Bieler Lauftage

Die Nacht von Freitag auf Samstag verbrachten einige Läuferinnen und Läufer nicht im Bett sondern in Laufschuhen. Von der LGD waren eine Halbmarathon-Läuferin und zwei Teams dabei, die sich danach sicher gut und besser fühlten 🙂

13. LGD Feel Better: Bernadette Flück, Tanja Amiet, Nicole Denzler, Patrick Marty, Roberto Jordi in 7:55.53

30. LGD Feel Well: Isabella Howald, Walter Howald, Urs Denzler, Andrea Racine, Vreny Gerber in 8:43.20

Halbmarathon: W20 10. Jessica Aeschbach in 1:46.37

Herzliche Gratulation!

Die gesamte Rangliste findest Du hier.

Sempacherseelauf

Am wunderschönen Sempacherseelauf über die Halbmarathonstrecke war das Wetter deutlich besser als erwartet – zu Gunsten der Läuferinnen und Läufer. Gewitter und Regen blieben aus. So konnte der Sempachersee in vollem Tempo genossen werden. Eine super Organisation, eine anspruchsvolle aber schöne Strecke und ein verlockendes Städtchen sind Gründe genug für alle, die bisher noch nicht teilgenommen haben. Es lohnt sich!

Die Ergebnisse der LGD:

F20 1. Joëlle Flück in 1:21.56,6

F50 20. Bernadette Flück in 1:56.36,2

M20 30. Roberto Jordi in 1:38.46,3

M40 4. Daniel Lorenz in 1:19.31,0

M40 15. Patrick Marty in 1:25.39,2

Herzliche Gratulation an alle! Hier geht es zur Rangliste

Grand Prix von Bern

Auch der Grand Prix von Bern über 10 Meilen findet nie ohne LGD-Beteiligung statt. Im Sog der tausenden von Läuferinnen und Läufer spielt das Wetter gar keine Rolle. Die Ergebnisse:

W45 46. Andrea Racine in 1:19:10.7

W60 31. Isabella Howald in 1:36:19.5

M20 18. Manuel Hügli (Gast) in 57:13.3

M20 486. Roberto Jordi in 1:15:24.8

M40 53. Patrick Marty in 1:04:16.0

M50 152. Daniel Siegenthaler in 1:13:16.4

M50 841. Esmail Ghorbani in 1:33:15.2

M55 461. Max Neuenschwander in 1:30:41.2

Altstadt-GP über 4.7 km

W20 25. Jessica Aeschbach in 20:57.4

M40 384. Stefan Speiser in 25:33.6

M40 390. Peter von Burg in 25:36.2

M60 178. Willi Berger in 34:12.8

Walking/Nordic Walking über 4.7 km

Andrea von Burg in 42:29

Herzliche Gratulation an alle! Die Rangliste findest Du hier.

Wengi-Berglauf

Der Wengi-Berglauf in Matzendorf läutete das Lauf-ereignisreiche Wochenende ein. Ein etwas weiterer Anfahrtsweg nach Matzendorf wird durch einen superschönen Berglauf über 8 km und 445 Hm belohnt. Herzliche Gratulation an Andrea, die leider knapp das Podest verpasst hat und an Walter Howald für seinen Sieg!

F45, 4. Andrea Racine in 51:36,9

M65, 1. Walter Howald in 44:40,8

Die komplette Rangliste findest Du hier.

Buchsilauf

Beim 35. Buchsilauf in Herzogenbuchsee lieferte die LGD (mal wieder) tolle Ergebnisse und sicherte sich in der Ingold Rönners Team Trophy (IRTT) aktuell den fünften Rang bei den Damen und den sechsten Rang bei den Herren. Das Wetter war nicht ganz so winterlich wie vorhergesagt. Auf Handschuhe und Mütze konnte gut verzichtet werden. Und Schneeschuhe brauchte es ebenfalls nicht. Während des Laufs blieb es trocken und so herrschten optimale Bedingungen für gute Laufzeiten über coupierte 10,2 km mit knapp 140 Hm. Herzlich Gratulation an alle und eine gute Erholung, denn nächsten Samstag geht es beim GP in die Vollen!

W30, 10. Sabine Grieder in 59:04,2

W40, 6. Nicole Denzler in 48:29,8

W50, 9. Bernadette Flück in 53:44,3

W60, 2. Vreny Gerber in 51:32,8

M20, 6. Roberto Jordi in 46:20,5 / 11. Sultan Sjjadi in 56:52,4

M40, 2. Daniel Lorenz in 37:55,8 / 10. Patrick Marty in 41:32,1 / 30. Urs Denzler in 50:55,5

M50, 8. Daniel Siegenthaler in 45:34,2 / 10. Frank Moritz in 45:56,3

M60, 2. Walter Howald in 42:26,6

Zur kompletten Rangliste

W60, 2. Vreny Gerber